Meine Themen

Eine starke Wirtschaft – menschlich, sozial und ökologisch. Dafür müssen wir das bekannte Ziel umsetzen:

  1. Erneuerbare Energieversorgung, Reduzierung des Flächenverbrauchs, Aufbau einer Wasserstoffwirtschaft, klimaneutrale Produktionsprozesse, Ausbau des öffentlichen Verkehrs.  Ressourcenschonung muss sich lohnen, regionale Kreisläufe müssen gestärkt werden. In der sich verändernden Arbeitswelt sind für ihn die sozialen Perspektiven besonders zu berücksichtigen.  Arbeitsplätze werden sich verändern, wodurch mehr Qualifizierung und mehr Arbeitsplatzsicherheit nötig sein werden. Dies kann u.a. durch die Ausweitung von Tarifverträgen, die Nutzung der Sozialwirtschaft  und  die  Förderung  von  Kleinunternehmen erreicht werden.Ich vertrete die Meinung, dass die Sparkassen ein unterschätzter Wirtschaftsfaktor in NRW sind. Mit 86 Instituten, Einlagen von 251 Milliarden Euro, einem Kreditvolumen von 230 Milliarden Euro und einem Marktanteil von bis zu 50 Prozent, eine entscheidende Rolle für den Finanzplatz NRW. Deshalb plädiere ich dafür, dass nicht nur die Sparkassen, sondern auch die NRW.BANK Nachhaltigkeitsaspekte stärker in den Blick nehmen und ihre Geschäftspolitik an den Nachhaltigkeitszielen des Pariser Klimaabkommens und der Förderung von Start-Ups ausrichtet.
  1. Ich vertrete die Meinung, dass die Sparkassen ein unterschätzter Wirtschaftsfaktor in NRW sind. Mit 86 Instituten, Einlagen von 251 Milliarden Euro, einem Kreditvolumen von 230 Milliarden Euro und einem Marktanteil von bis zu 50 Prozent, eine entscheidende Rolle für den Finanzplatz NRW. Deshalb plädiere ich dafür, dass nicht nur die Sparkassen, sondern auch die NRW.BANK Nachhaltigkeitsaspekte stärker in den Blick nehmen und ihre Geschäftspolitik an den Nachhaltigkeitszielen des Pariser Klimaabkommens und der Förderung von Start-Ups ausrichtet.
  1. NRW vernetzt EUROPA UND AFRIKA: Die Landesregierung unterhält mit vielen Ländern der Welt Partnerschaften, in denen sie gemeinsame Projekte durchführt. Mir ist es wichtig, dass wir bei der Umsetzung solcher Projekte darauf achten, dass wir nicht die Fehler der Vergangenheit wiederholen, die nur zu Abhängigkeiten führt, sondern dass wir mit unseren internationalen Partnern eine nachhaltige Wirtschaftskooperation entwickeln, von der alle Seiten profitieren.

Wir brauchen eine gute Bildung für alle von Anfang an, dafür müssen wir:

  1. Gleiche Chancen für unsere Kinder: Das Programm „Kein Kind wird zurückgelassen“ ausweiten.
  1. Eine gute Bildung sicherstellen, indem wir junge Menschen bei der Wahl der richtigen Berufe genau und präzise beraten.
  1. Teilhabe und Partizipation: Die Qualität der Kinder- und Jugendarbeit verbessern, indem Kinder und Jugendliche in die Lage versetzt werden, ihre Angelegenheiten selbst in die Hand zu nehmen.
  1. Unsere Kinder sind unsere Zukunft. Die Welt verändert sich. Sie wird digital. Deshalb brauchen wir neue Lösungen für neue Probleme, wie den Mangel an WLAN und Lehrern in den Schulen.
  2. Ich trete insbesondere für die Stärkung der beruflichen Bildung ein, weil sie eine Basis für jeden sozialen Aufstieg bietet. Kinder und Jugendliche müssen passgenau gefördert und Lehrer:innen in ihren anspruchsvollen Aufgaben unterstützt werden. Außerdem setze ich mich dafür ein, dass alle Lehrer:innen ausnahmslos in A13 eingestuft und bezahlt werden.

 

Ich trete insbesondere für die Stärkung der beruflichen Bildung ein, weil sie eine Basis für jeden sozialen Aufstieg bietet. Kinder und Jugendliche müssen passgenau gefördert und Lehrer in ihren anspruchsvollen Aufgaben unterstützt werden.

  1. Wie kann es uns weiterhin gelingen, das friedliche Zusammenleben in unserer Gesellschaft zu schützen?
  1. Wie setzen wir ein klares Zeichen gegen alle Formen von Ausgrenzung und Antisemitismus um, ein wesentlicher Faktor für ein friedliches Zusammenleben?

    Ich freue mich, dass es uns im Koalitionsvertrag auf Bundesebene gelungen ist, die Weichen für eine moderne Einwanderungspolitik, Vielfalt bzw. Zusammenhalt und legale Einreisemöglichkeiten zu stellen. Das stärkt meines Erachtens auch die Integration und den gesellschaftlichen Zusammenhalt in NRW. Diese Themen betreffen mich nicht nur persönlich, sondern ich habe selbst als Betroffener Bücher darübergeschrieben und das Thema auch im Bundeskanzleramt in vielfältiger Weise mitgestaltet und war auch im Düsseldorfer Landtag in verschiedenen Zusammenhängen beteiligt.

Die kulturelle Vielfalt bietet wertvolle Chancen, die ich gemeinsam mit Ihnen verwirklichen möchte.

WDR Kandidat:innen Check und eine S-Bahn für Hamm

Mein Flyer

Programm der Grünen für die Landtagswahl 2022

Digitalisierung, Klimaschutz, eine vielfältige Gesellschaft – vieles in Nordrhein-Westfalen ist im Wandel. Unser Land und seine Menschen bringen alles mit, um die großen Herausforderungen unserer Zeit erfolgreich anzugehen. Dafür braucht es eine Politik, die einen neuen politischen Aufbruch für NRW wagt. Wir GRÜNE treten mit dem Versprechen an, diesen Aufbruch, die Transformation in NRW, zum Erfolg zu bringen. Denn wir wissen, dass Aufschieben und Nichtstun uns alle am Ende mehr kostet. Wir wollen raus aus dem Reparaturmodus und Vorsorge zum Leitprinzip unseres Handelns machen.