Warum Nelli wählen?

Liebe Bürgerinnen und Bürger der Stadt Hamm,

eine Sache möchte ich als erstes unbedingt loswerden: Ich bin dieser Stadt sehr dankbar und möchte gerne zurückgeben, was ich erhalten habe.

Ja! Ich bin noch jung, aber bereits in meinen jungen Lebensjahren musste ich mit 15 Jahren mein Heimatland verlassen und habe als geduldeter Flüchtling viel gesehen sowie erlebt und als selbstständiger Unternehmer viel für unser Land und unsere Stadt mitgestaltet.

Dies war nur möglich, weil mir von vielen Menschen in dieser Stadt geholfen wurde.

Aus diesem Grund bin ich der Meinung, dass wir heute eine Politik brauchen, in der jeder gehört wird und viel Wertschätzung erfährt.

Ich habe im Rahmen meiner Aktionen: „Anpacken, Zuhören, Helfen“ mehr als 30 Einrichtungen besucht, wie z.B. die Polizei,
das Altenheim, den Gemüsehändler, die Tafel,
oder eine Sicherheitsfirma sowie viele weitere Institutionen. Ich habe den Menschen dort
zugehört und deren Probleme verstanden.

Ich bin ein Vermittler und möchte eine Politik machen, die #ECHTANDERS ist.
Ich möchte zwischen Politik, Wirtschaft und Zivilgesellschaft vermitteln.
Ich versuche Ökologie und Ökonomie, Bildung und Kultur zu verbinden.
Ich möchte einen guten Nahverkehr in und um Hamm. Eine S-Bahn für Hamm?
Wir Grünen
in NRW möchten das möglich machen.

Bildung, die im Vergleich zu anderen Rohstoffländern unser einziger Reichtum ist, möchte ich so gestalten, dass jedes Kind, unabhängig von seiner Herkunft, eine gute Ausbildung erhält. So können wir das MADE IN GERMANY stärken und Start-Ups fördern, was gerade für
unsere Stadt Hamm von enormer Bedeutung ist. Ich möchte, dass die Studienabgängerinnen und Studienabgänger bei uns in der Stadt bleiben. Ich bin es leid jährlich zu lesen und zu hören, dass Hamm zu den Schlusslichtern beim Einkommensvergleich der Bürger:innen gehört. Durch gute Bildung, Jobperspektiven in allen Bereichen und durch Investoren in unserer Stadt bin ich der absoluten Überzeugung, dass wir es schaffen können, bessere Einkommen für alle zu erzielen und so endlich aus dem Keller im Bundesranking kommen.

Schließlich ist es mir nicht nur sehr wichtig, dass alle Bürgerinnen und Bürger Respekt, Anerkennung und Wertschätzung für ihre wertvolle Arbeit erhalten, sondern dass die kulturelle Vielfalt als Chance gesehen wird.

Bis heute, war noch kein Grüner aus Hamm für unsere Stadt im Düsseldorfer Landtag vertreten. Lassen Sie uns das ändern. Ich möchte für Sie und unsere Stadt arbeiten. Ich bitte Sie um Ihr Vertrauen am 15. Mai 2022. Geben Sie mir Ihre Erststimme und den Grünen für unser Land die Zweitstimme.

Herzlichen Dank

Ihr Nelli

 

Der Landtagswahlkreis

Der Landtagswahlkreis 118 (Hamm I), in dem ich als Direktkandidat antrete, besteht aus den folgenden Stadtbezirken:

Mitte, Uentrop, Rhynern, Pelkum, Bockum-Hövel und Heessen.
Der Wahlkreis hat 111.650 Einwohner/innen, die wahlberechtigt sind.

Bei der Landtagswahl haben Sie zwei Stimmen und können so dementsprechend zwei Kreuze machen. Mit der Zweitstimme wählen Sie eine Partei. Sie entscheidet maßgeblich über die Mehrheitsverhältnisse im Landtag. Ich empfehle  Ihnen, mit der Zweitstimme die Bündnis 90/ Die Grünen zu wählen.

Mit der Erststimme wählen Sie einen Kandidatin oder einen Kandidaten aus unserem Wahlkreis Hamm I. Wer die meisten Erststimmen bekommt, erhält das Direktmandat und darf Hamm als Abgeordneter im Landtag vertreten. 

Ich bitte Sie mich am 15. Mai 2022, oder vorher per Briefwahl, mit der Erststimme zu unterstützen. Ich benötige die Mehrheit der Erststimmen in unserem Wahlkreis, um Ihre Interessen mit Herzblut im Landtag zu vertreten.